AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der LineCom GmbH, 6314 Unterägeri (ZG), Handelsfirma für Profi Headsets und CallRecording

1. Allgemeines

  • Alle Leistungen, die von LineCom GmbH, Handelsfirma für Profi Headsets und CallRecording (uns) für den Kunden (Sie) erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Gültigkeit, wenn sie zwischen LineCom GmbH und dem Kunden schriftlich vereinbart wurden.

 

2. Vertragsschluss

  • Die Angebote von LineCom GmbH (auch über Onlineshop im Internet) stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Waren zu bestellen.
  • Durch die Bestellung der gewünschten Waren (direkt oder via Onlineshop im Internet) gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
  • LineCom GmbH ist berechtigt, dieses Angebot unter Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen.
  • Unbefristete Offerten sind freibleibend bis zur Auftragsbestätigung.

 

3. Lieferland / Lieferfrist

  • LineCom GmbH liefert innerhalb der Schweiz; Lieferung ins Ausland - insbesondere in EU-Länder – erfolgen nur nach spezieller Vereinbarung.
  • Die Lieferzeit innerhalb der Schweiz bei Verfügbarkeit ab Lager beträgt bis 5 Werktage.
  • Termin nach Vereinbarung gilt für
  1. Auslandslieferungen
  2. Lager-Artikel, welche kurzfristig nicht verfügbar sind
  3. Produkte, welche auf Kundenauftrag gefertigt oder eingekauft werden
  • Die vereinbarten und bestätigten Liefertermine werden von uns bestmöglich eingehalten. Sollte ein vereinbarter Termin dennoch überschritten werden, informiert LineCom GmbH umgehend.
  • Eine angemessene Nachlieferfrist muss vom Kunden akzeptiert werden.
  • Bei Lieferungsverzögerungen durch nicht vorhersehbare oder beinflussbare Ereignisse (z.B. höhere Gewalt, Verkehrsstörungen usw.), kann kein Schadensersatzanspruch gegen LineCom GmbH erhoben werden.

 

4. Verpackungs- und Versandkosten

  • Für Lieferung innerhalb der Schweiz berechnet LineCom GmbH einen anteiligen Pauschalbetrag für Verpackung und Versand, unabhängig von der Anzahl und dem Gewicht der Artikel.
  • Ab einem Bestellwert/Warenwert von CHF 200.- gilt versandkostenfreie Lieferung (innerhalb der Schweiz); hiervon ausgenommen sind Teillieferungen.
    Besondere, anders lautende Vereinbarungen nach Absprache sind möglich.
  • Bei Auslandslieferungen berechnet LineCom GmbH nach effektiven Kosten.
  • Die Versandkostenbefreiung bei Auslandlieferungen gilt ab einem Bestellwert/Warenwert von CHF 5'000.- CHF, oder nach Vereinbarung.
  • Auf Kundenwunsch können Kurierdienst/Eillieferungen veranlasst werden; gegen Verrechnung zusätzlicher Kosten (sowohl für Inland wie auch für Ausland).

 

5. Preise

  • LineCom GmbH behält sich Preisänderungen jederzeit vor.
  • Die offerierten und bestätigten Preise verstehen sich exkl. MwSt. (auch im Online-Shop).
  • Bestätigte Preise haben Gültigkeit, sofern die Fabrikationskosten eines laufenden Auftrages keine Änderung erfahren.
  • Preisänderungen innerhalb eines laufenden Auftrages würden von LineCom GmbH schriftlich mitgeteilt.

 

6. Zahlungsmethoden / Verrechnungsarten

  • Wir unterscheiden folgende Verrechnungs-Arten
  1. Privatkunden und Auslandlieferungen Vorauszahlung /PayPal: Totalbetrag netto
    Bei Vorauszahlung erhält der Kunde per E-Mail eine Rechnung mit Bitte um Vorauszahlung; die Bestellung wird nach Zahlungseingang
    (Totalbetrag der Rechnung ohne Abzug) ausgelöst.
    Bei Online-Bestellungen mit Zahlungsart PayPal erhält der Kunde (nach Zahlungsbestätigung durch PayPal) von uns eine Mail mit quittierter Rechnung.
  2. Geschäftskunden auf Rechnung: 30 Tage netto, oder wahlweise per PayPal
    Der Rechnungsversand erfolgt gleichzeitig mit der Lieferung. Der Kunde ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach
    Rechnungsdatum ohne Abzug zu begleichen
  • Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren das Eigentum der LineCom GmbH.
  • Bei Überschreiten der vereinbarten Zahlungsfrist behält sich LineCom GmbH vor, allfällige Mahn-/Inkasso-Gebühren in Rechnung zu stellen.

 

7. Rückgaberecht nur für Erstbestellungen von Lagerartikeln (Headsets und Zubehör)

  • Bei Erstbestellungen von Lagerartikeln wie Headsets und Zubehör gewähren wir 10 Tage Rückgaberecht; vorausgesetzt die Artikel sind unbenutzt und Produkte sowie Originalverpackung werden unbeschädigt innert 10 Tagen an uns retourniert (Wareneingang).
    Allfällige, von uns in Rechnung gestellte Versandkosten werden nicht rückerstattet. Die Rücksende-Kosten gehen zu Lasten des Käufers.
  • Für Produkte, welche auf Kundenwunsch (Auftrag) eingekauft oder hergestellt wurden, sowie für Software-Produkte (z.B. für CallRecording) gilt kein Rückgaberecht.

 

8. Mengentoleranz bei Massenprodukten

  • Für die Lieferung auftragsbezogener Massenprodukte gilt aus fabrikationstechnischen Gründen eine Mengentoleranz von +/- 5 % gegenüber der bestätigten Menge, sofern keine anderslautende Mengentoleranz im Auftrag schriftlich vereinbart wurde.
  • Es wird die effektiv gelieferte Menge berechnet.

 

9. Gewährleistung / Garantie

  • Die Garantie-Zeit richtet sich nach der Hersteller-Angabe des jeweiligen Produktes; gemäss Angaben in Datenblätter oder Offerten.
  • Sollten Transportschäden bei der Anlieferung der Ware festgestellt werden, hat der Empfänger/Kunde vor Ort schriftliche Schadensmeldung gegenüber dem Überbringer (Spediteur / Post / Versanddienst) wie folgt zu machen:
  1. Schadensvermerk auf den Original-Lieferdokumenten anbringen (als Vorbehalt)
  2. Original-Lieferdokumenten mit Schadensvermerk durch den Überbringer gegenzeichnen lassen
  3. Original-Lieferdokumenten mit Schadensvermerk und Signo des Überbringers umgehend an LineCom GmbH weiterleiten
  • Sonstige erkennbare Mängel sind spätestens innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware LineCom GmbH gegenüber schriftlich zu melden.
  • LineCom GmbH haftet nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter/unsachgemässer Handhabung, normaler Abnutzung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind.
  • Bei Reparaturen an der Ware in Eigenleistung oder durch Dritte ohne unser schriftliches Einverständnis erlischt der Gewährleistungsanspruch LineCom GmbH gegenüber.

 

10. Haftungsbeschränkung

  • Weitergehende Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt (gleich aus welchen Rechtsgründen). LineCom GmbH haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Insbesondere haftet LineCom GmbH nicht für den entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit die vertragliche Haftung von LineCom GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
  • Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller gesetzlich geregelte Ansprüche geltend macht. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.
  • Sofern LineCom GmbH fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.
  • Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuvor gelieferte, schadhafte Ware innerhalb von 10 Tagen an LineCom GmbH zurückzusenden.
  • Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. LineCom GmbH behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.
  • Die Verjährungsfrist beträgt zwei Jahre. Fristbeginn erfolgt mit Lieferung der Ware.

 

11. Datenschutz

 

12. Copyright

  • Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Web-Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von LineCom GmbH sind oder von LineCom GmbH aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden.
    Alle Rechte vorbehalten.

 

13. Sonstiges

  • LineCom GmbH hat keinen Einfluss darauf, falls Artikel von unseren Lieferanten aus dem Programm genommen werden und somit nicht mehr lieferbar sind, resp. in Art und Ausführung geändert werden. Sollte vom Lieferanten ein Ersatzartikel angeboten werden, so wird LineCom GmbH den Kunden darüber informieren.
  • Ein Schadensersatzanspruch wegen nicht mehr lieferbarer Artikel kann nicht gegen LineCom GmbH geltend gemacht werden.

 

14. Gültigkeit der AGB / Gerichtsstand

  • Mit einer Bestellung werden unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.
  • Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen - aus welchem Grund auch immer - nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.
  • Mündliche Absprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.
  • Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich nicht anders geregelt, Unterägeri/ZG (Schweiz).

 

Unterägeri, Mai 2018